acatech prämiert Einsendungen in den Sparten Tagesaktuell und Hintergrund, die Technik fundiert darstellen, kreativ aufbereiten und damit den Diskurs über Innovationen und deren Anwendungsmöglichkeiten unterstützen.

Wen suchen wir?

Wir laden Journalistinnen und Journalisten ein, Beiträge zu technikbezogenen Themen einzureichen. Ausdrücklich erwünscht sind auch Beiträge aus Regionalmedien.

Was brauchen wir von Ihnen?

  • In der Sparte Tagesaktuell können kürzere, tagesaktuelle Beiträge aus Online- und Printmedien eingereicht werden. In der Sparte Hintergrund sind Bewerbungen möglich, die ein Technikthema – beispielsweise im Stil einer Reportage – ausführlicher und eingehender beleuchten.
  • Alle Texte müssen zwischen dem 26. Mai 2020 und Einsendeschluss erschienen sein.
  • Reichen Sie bitte das ausgefüllte Bewerbungsformular mit einer knappen Begründung für die Auswahl Ihres Textes sowie einen kurzen Lebenslauf ein.
  • Fügen Sie Ihren Textbeitrag als Kopie (DIN A4 oder DIN A3) oder PDF-Datei im Original-Layout bei. Bei fremdsprachigen Beiträgen erbitten wir zusätzlich eine Übersetzung ins Deutsche.
  • Aus den Unterlagen sollten das Erscheinungsdatum sowie der Name der Autorin/des Autors oder der Autorinnen/Autoren sowie des Mediums hervorgehen.
  • Zugelassen sind sowohl Einzelpersonen als auch Autorenteams. Allerdings wird in beiden Sparten jeweils nur eine Bewerbung pro Teilnehmerin/Teilnehmer bzw. Team berücksichtigt.

Für die Kategorie Text können Sie sich 2022 wieder bewerben.

Das Urheberrecht für die Texte bleibt bei der Autorin/dem Autor. acatech behält sich vor, prämierte Textbeiträge im Rahmen der Preisverleihung sowie bei Ausstellungen, Veranstaltungen und in Publikationen unentgeltlich zu veröffentlichen.

Ebenso können von der Jury als preiswürdig befundene Beiträge unter Nennung der Urheberin/des Urhebers presseöffentlich, unter anderem auf den acatech Social-Media-Kanälen, gewürdigt werden. Die Rücksendung der postalisch eingereichten Arbeiten ist auf Wunsch möglich. Mit Einsendung der Bewerbung werden die Ausschreibungsbedingungen anerkannt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.