Mit dem PUNKT zeichnet acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften hervorragenden Technikjournalismus aus. 


Preisträger 2019 Foto – Fotostipendium

Kategorie Foto

Volker Crone

Vom Ende der Dunkelheit


Kategorie Fotostipendium

Das acatech Fotostipendium 2019 geht an:

Hannes Jung

für sein Exposé „Wie verändert sich die Liebe durch die virtuelle Welt?“.

Erstmalig wurde das Stipendium mit einem Themenfokus ausgeschrieben. Gesucht wurden Ideen und Konzepte, die sich mit Künstlicher Intelligenz und ihre Anwendung in der Praxis bildlich auseinandersetzen.

Preisträger Hannes Jung hat einen sowohl gesellschaftlich relevanten als auch sehr persönlichen Ansatz für sein Fotoprojekt gewählt: „Wie verändert sich die Liebe durch die virtuelle Welt?“. In den Augen der Jury geht es dabei um Kernfragen unserer Existenz: Wie werden Roboter Partnerschaft und Liebe verändern? Entwickeln sich zukünftig vermeintlich konfliktlose und vollends kontrollierbare Partnerschaften, etwa mit einer Künstlichen Intelligenz?
Um diesen Fragen näher zu kommen, wird Hannes Jung mit Unterstützung des acatech Stipendiums nach Japan reisen. Vor Ort möchte er unter anderem zum Spiel „Love Plus“ recherchieren, einer Dating-Simulation, bei der die Spieler eine Liebesbeziehung zu einer virtuellen Figur aufbauen. Ein weiteres Ziel ist die Universität von Osaka, an der Androiden gebaut werden, die Menschen zum Verwechseln ähnlichsehen.