Datenschutzerklärung

Die nachstehenden Hinweise gelten für Ihre Teilnahme am Multimediawettbewerb acatech PUNKT – Preis für Technikjournalismus & Technikfotografie.

acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften e. V. misst dem Schutz der Privatsphäre hohe Bedeutung bei und beachtet die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Im Folgenden erklären wir Ihnen, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen.

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU- Datenschutzgrund-verordnung (DSGVO), ist:

acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften e.V.
Karolinenplatz 4
80333 München

Geschäftsführer: Manfred Rauhmeier

Registereintrag:
Eintragung im Vereinsregister
Registergericht: Amtsgericht München
Registernummer: VR202021

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG). Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGV

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch kann formfrei mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse oder anderer Identifikationsmerkmale erfolgen an:

Deutsche Akademie der Technikwissenschaften e.V.
Karolinenplatz 4 80333 München
E-Mail: datenschutz(at)acatech.de

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

Art und Zweck der Verarbeitung:
Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, d.h., selbst wenn Sie sich nicht registrieren oder anderweitig Informationen übermitteln, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers, Ihre IP-Adresse und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.
Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Rechtsgrundlage:
Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website.

Empfänger:
Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Webseite als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Speicherdauer:
Die Daten werden gelöscht, sobald diese für die Zwecke der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Webseite dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Bei Speicherung der Daten in Logfiles werden diese maximal für einen Zeitraum von 30 Tagen gespeichert.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:
Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die IP-Adresse ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein. Aus diesem Grund ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Websiteserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.
In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Informationen zum Thema Cookies, und welche Cookies auf dieser Website (nach Einwilligung) verwendet werden, finden Sie auch in unserem Cookie-Consent-Tool, das Sie jederzeit durch Klick auf folgenden Link erreichen können. Über den Link können Sie Ihre Einwilligung zu bestimmten Cookies erteilen und genauso widerrufen.

Technisch notwendige Cookies

Art und Zweck der Verarbeitung:

Für die über unsere Webseite eingesetzten Cookies nutzen wir das Cookie-Consent-Tool der Firma Borlabs um Sie über die verwendeten Cookies auf unserer Webseite zu informieren und Ihre Einwilligung zur Cookie-Nutzung einzuholen.

Essenziell

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Statistiken

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.

Google Analytics

NameGoogle Analytics
AnbieterGoogle Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland
ZweckCookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.
Datenschutzerklärunghttps://policies.google.com/privacy?hl=de
Cookie Name_ga,_gat,_gid
Cookie Laufzeit2 Jahre

Marketing

Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.

Externe Medien

Inhalte von Videoplattformen und Social-Media-Plattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Einwilligung mehr.

YouTube

NameYouTube
AnbieterGoogle Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland
ZweckWird verwendet, um YouTube-Inhalte zu entsperren.
Datenschutzerklärunghttps://policies.google.com/privacy
Host(s)google.com
Cookie NameNID
Cookie Laufzeit6 Monate

Rechtsgrundlage:
Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an einer nutzerfreundlichen Gestaltung unserer Website und an der Dokumentation der Einwilligung.

Empfänger:
Empfänger der Daten ist acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften e.V.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:
Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne diese Daten ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein.

Technisch nicht notwendige Cookies

Art und Zweck der Verarbeitung:
Auch können Cookies dazu dienen, das Angebot auf einer Webseite besser auf die Interessen der Besucher abzustimmen oder auf Basis statistischer Auswertungen allgemein zu verbessern.
Die Cookies zur Datenanalyse werden erst erstellt, wenn Sie hierzu eingewilligt haben.
Soweit Sie uns durch Ihre Zustimmung die Verwendung von Cookies erlauben, können folgende Cookies auf unsere Webseite zum Einsatz kommen:

NameZweckSpeicherdauer
_gaDieses für Google Analytics eingesetzte Cookie wird verwendet, um zwischen Besuchern zu unterscheiden.2 Jahre
_gatDieses für Google Analytics eingesetzte Cookie wird verwendet, um die Abfragerate zu drosseln.Sitzungsende
_gidDieses für Google Analytics eingesetzte Cookie wird verwendet, um zwischen Besuchern zu unterscheidenSitzungsende
collectDieses Cookie wird verwendet, um Daten über das Gerät und das Verhalten des Besuchers an Google Analytics zu senden. Verfolgt den Besucher über Geräte und Marketingkanäle hinweg.Sitzungsende

Rechtsgrundlage:
Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sollte es zur Speicherung von Informationen etwas durch Cookies bzw. zum Zugriff auf Informationen kommen, die bereits in Ihrer Endeinrichtung gespeichert sind, ist rechtliche Grundlage Ihre Einwilligung nach § 25 Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG).

Empfänger:
Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Website als Auftragsverarbeiter tätig werden. Sämtliche Dienstleister sind vertraglich dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln.

Eine Übersicht über die Empfänger und Einzelheiten über die technische Funktionsweise der eingesetzten Tools und Informationen, wie Sie die Datenübermittlung (Tracking) verhindern können, finden sich in unserem Cookie-Consent-Tool.

Speicherdauer:
Einzelheiten zur Speicherdauer der Cookies sind in der oben aufgeführten Tabelle einzusehen oder in unserem Cookie-Consent-Tool.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:
Die Bereitstellung Ihrer Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Wir weisen jedoch darauf hin, dass ohne diese, sämtliche Funktionen dieser Website nicht vollumfänglich genutzt werden können.

Widerruf der Einwilligung:
Sie können jederzeit Ihre Einwilligung widerrufen. Klicken Sie dazu auf den oben zu Verfügung gestellten link und nehmen die gewünschten Einstellungen im sich öffnenden Cookie-Consent-Banner vor.

Einzelne Verarbeitungen personenbezogener Daten

Kontakt per E-Mail

Art und Zweck der Verarbeitung:
Die von Ihnen per E-Mail versandten Daten werden zum Zweck der individuellen Kommunikation mit Ihnen gespeichert. Hierfür ist die Nutzung einer validen E-Mail-Adresse sowie Ihres Namens erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional.

Rechtsgrundlage:
Die Verarbeitung der per E-Mail versandten Daten erfolgt auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (Art 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO).

Durch Bereitstellung von E-Mail-Adressen möchten wir Ihnen eine unkomplizierte Kontaktaufnahme ermöglichen. Ihre gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Sofern Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um ein Angebot zu erfragen, erfolgt die Verarbeitung der per E-Mail versandten Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO).

Empfänger:
Innerhalb der acatech erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen, gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Pflichten benötigen.

Speicherdauer:
Personenbezogene Daten werden spätestens 6 Monate nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht.
Sofern es zu einem Vertragsverhältnis kommt, unterliegen wir den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen nach HGB und löschen Ihre Daten nach Ablauf dieser Fristen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:
Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Wir können Ihre Anfrage jedoch nur bearbeiten, sofern Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und den Grund der Anfrage mitteilen.

Verarbeitung ihrer Daten im Rahmen des Fotowettbewerbs Journalistenpreis PUNKT

Folgende Angaben betreffen die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Teilnahme und Nominierung des Wettbewerbs „Journalistenpreis PUNKT“.

Bewerbung und Registrierung der Teilnehmer

Folgende Angaben betreffen die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Teilnahme und Nominierung des Wettbewerbs „Journalistenpreis PUNKT“.

Zweck der Verarbeitung und Art der personenbezogenen Daten
Sie können uns Ihre Bewerbung oder die Nominierung eines Dritten via E-Mail oder Post übermitteln. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten werden zum Zwecke der Teilnahme am Preis für Technikjournalismus und Technikfotografie gespeichert.

Wir erheben im Rahmen der Teilnahme folgende personenbezogene Daten:

  • Name, Vorname
  • Geburtsdatum
  • Anschrift
  • Telefon oder Fax
  • E-Mail-Adresse
  • Redaktion, Medium oder freischaffend
  • Ggf. weitere am Text beteiligte Personen
  • Kurzlebenslauf (mit Geburtsort, Wohnort und Ausbildung)
  • Eingereichte Foto- oder Multimediaarbeiten mit schriftlichem Konzept

Rechtsgrundlagen
Die Verarbeitung der eingereichten personenbezogenen Daten der Teilnehmer erfolgt aufgrund zur Erfüllung eines Vertrages gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO und eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO.

Durchführung des Wettbewerbs

Zweck der Verarbeitung
Die personenbezogenen Daten werden für die Beurteilung der eingereichten Beiträge durch die Jurymitglieder, Mitarbeiter des acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften e.V. und unseren Auftragsverarbeitern und der Durchführung des Wettbewerbs verarbeitet.

Die Entscheidung über Nominierung und Auszeichnung erfolgt auf Grundlage der eingereichten Bewerbungs- oder Nominierungsunterlagen.

Zum Zweck der Kommunikation mit den Teilnehmern werden insbesondere ihre Kontaktdaten verarbeitet.

Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO.

Veröffentlichung von Auszeichnungen und Ehrung der Preisträger und Preisträgerinnen

Zweck der Verarbeitung
Name, Kurzbiographie und eingereichtes Werk der Preisträger und Preisträgerinnen werden auf unserer Webseite www.journalistenpreis-punkt.de zum Zweck der Information der Öffentlichkeit publiziert.

Für die Verleihung der Preise wird eine Veranstaltung ausgerichtet. Bei dieser Veranstaltung werden die jeweiligen Preisträger und Preisträgerinnen einzeln unter Nennung ihres Namens, Darlegung ihres Werdegangs und der Darstellung der prämierten Arbeiten bekanntgegeben.

Dies ist zur Durchführung des Wettbewerbs erforderlich, damit dieser transparent gewährleistet werden kann.

Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Öffentlichkeitsarbeit des acatech e.V.

Zweck der Verarbeitung
Der Veranstalter wird ggf. die personenbezogenen Daten der Nominierten und ihre Werke zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit bei Durchführung des Wettbewerbs, insbesondere für Präsentationen, auf Ausstellungen und sonstigen Veranstaltungen in fremden und eigenen Räumen und online (PR, Print, Social-Media-Kanäle LinkedIn, Twitter, Youtube und Instagram) nutzen.

Die Daten können vom Veranstalter auch für die Weitergabe an Journalisten zum Zweck der Berichterstattung (berechtigtes Interesse) genutzt werden.

Rechtsgrundlagen
Die prämierten Werke und Namen der Künstler werden gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO verarbeitet.

Für die Weitergabe an Journalisten besteht das berechtigte Interesse der Berichterstattung über den Wettbewerb. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO.

Für andere Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit wird eine Einwilligung der Teilnehmer eingeholt. Hierfür ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO.

Dokumentation des Wettbewerbs

Wir speichern die anlässlich Ihrer Teilnahme erfassten personenbezogenen Daten zu Nachweis- und Dokumentationszwecken und zur Erfüllung steuerrechtlicher und handelsrechtlicher Aufbewahrungspflichten nach dem Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung.

Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Weitere Angaben zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Empfänger
Innerhalb der Unternehmen erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen, gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Pflichten sowie zur Wahrung berechtigter Interessen benötigen. Personenbezogene Daten werden auch an die Jury des Wettbewerbs, Journalisten und unsere Auftragsverarbeiter weitergegeben.

Darüber hinaus ist in bestimmten Fällen die Weitergabe Ihrer Daten an externe Dritte erforderlich, um Ihre oder unsere Interessen zu wahren oder unsere vertraglichen Pflichten zu erfüllen. Dies kann z. B. im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften erfolgen. Zudem kann eine Weitergabe an externe Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und/oder Rechtsanwälte erfolgen.

Drittlandtransfer und Garantie
Ihre Daten werden nicht in ein Drittland übermittelt.

Speicherdauer
Die von den Teilnehmern eingereichten Arbeiten werden für die Dauer der übertragenen Nutzungsrechte gespeichert.

Die prämierten Werke werden dauerhaft im Bildarchiv gespeichert und für die oben genannten Zwecke, insbesondere für Veröffentlichungen in Jubiläumsausgaben (z. B. nach fünf oder zehn Jahren), bei Jubiläumsveranstaltungen (Ausstellungen) und für die fortlaufende Dokumentation der vergangenen Wettbewerbe auf der Webseite genutzt.

Im Falle einer erfolglosen Bewerbung oder Nominierung erfolgt die Löschung sechs Monate nach Bekanntgabe der Entscheidung.

Personenbezogene Daten der Teilnehmer/innen und Preisträger/Preisträgerinnen werden zu Nachweis- und Dokumentationszwecken entsprechend den gesetzlich vorgesehenen Aufbewahrungspflichten nach §§ 146 ff. Abgabenordnung bzw. § 257 Handelsgesetzbuch bis zu 6 bzw. 10 Jahre gespeichert und nach Ablauf der Aufbewahrungspflichten gelöscht.

In allen anderen Fällen werden die personenbezogenen Daten gelöscht, sobald der Zweck der Verarbeitung wegfällt.

Bereitstellen der Daten freiwillig/verpflichtend
Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist ohne die Angabe eine Bearbeitung der Bewerbung oder Nominierung nicht möglich.

Datenschutzkonformität von Wettbewerbsarbeiten

Die Teilnehmerinnen/Teilnehmer und Dritte, die Bewerbungen oder Nominierungen anderer einreichen („Dritte“ in diesem Absatz), versichern und haben dafür einzustehen, dass die Nutzung der Arbeiten für die Zwecke dieses Wettbewerbs und die spätere Nutzung nicht gegen das Datenschutzrecht verstoßen und dass ggf. die betroffenen Personen (insbesondere in den Werken) die erforderlichen Einwilligungen erteilt haben.

Acatech ist berechtigt, sich Einwilligungserklärungen zu Prüfungszwecken vorlegen zu lassen und für den Fall fehlender oder unzureichender Einwilligungserklärungen die entsprechenden Werke vom Wettbewerb auszuschließen.

Unabhängig davon haftet die Teilnehmerinnen/Teilnehmer oder der Dritte für sämtliche Schäden, die dem Veranstalter des Wettbewerbs und/oder den veröffentlichenden Medien durch den Verstoß gegen das Datenschutzrecht entstehen.

Die Teilnehmerinnen/Teilnehmer und Dritte stellen acatech und/oder die veröffentlichenden Medien von sämtlichen Ansprüchen, einschließlich Schadenersatzansprüchen, Bußgeldern, Rechtsverfolgungs-, Anwalts- und Gerichtskosten frei, die gegenüber acatech und/oder den veröffentlichenden Medien geltend gemacht machen.

Sie unterstützen acatech und/oder die veröffentlichenden Medien für den Fall einer solchen Inanspruchnahme, insbesondere mit den für eine Verteidigung der Rechtsansprüche notwendigen Informationen.

Verwendung von Google Analytics

Art und Zweck der Verarbeitung:
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA (nachfolgend: „Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Zwecke der Datenverarbeitung liegen in der Auswertung der Nutzung der Website und in der Zusammenstellung von Reports über Aktivitäten auf der Website. Auf Grundlage der Nutzung der Website und des Internets sollen dann weitere verbundene Dienstleistungen erbracht werden.

Rechtsgrundlage:
Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sofern es zur Speicherung von Informationen in Ihrer Endeinrichtung bzw. zum Zugriff auf Informationen, die bereits in Ihrer Endeinrichtung gespeichert sind, kommt, ist die rechtliche Grundlage Ihre Einwilligung nach § 25 Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG).

Empfänger:
Empfänger der Daten sind die verantwortliche Stelle und Google als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google den entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Speicherdauer:
Die Löschung der Daten erfolgt, sobald diese für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr erforderlich sind.

Drittlandtransfer:
Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Für die USA besteht kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission. Um Ihre Daten auch nach der Übermittlung zu schützen, haben wir mit dem Dienstleister Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Auf Anfrage stellen wir Ihnen eine Kopie der Standardvertragsklauseln zur Verfügung.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:
Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Widerruf der Einwilligung:
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics.

Zusätzlich oder als Alternative zum Browser-Add-On können Sie das Tracking durch Google Analytics auf unseren Seiten unterbinden, indem Sie <a href="javascript:__gaTrackerOptout()">Click here to opt-out of Google Analytics</a> klicken. Dabei wird ein Opt-out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert. Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für diese Website und für diesen Browser zukünftig verhindert, so lange das Cookie in Ihrem Browser installiert bleibt.

Profiling:
Mit Hilfe des Tracking-Tools Google Analytics kann das Verhalten der Besucher der Webseite bewertet und die Interessen analysiert werden. Hierzu erstellen wir ein pseudonymes Nutzerprofil.

Google Tag Manager

Diese Webseite nutzt Google Tag Manager, einen Dienst von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Tag Manager ist eine Lösung, die es uns ermöglicht, Tags, die für Tracking und Marketing verwendet werden, über eine einzige Schnittstelle zu verwalten. Sie ermöglicht eine schnelle Bereitstellung bzw. Aktualisierung von JavaScript- und HTML-Tags auf unserer Webseite. Das Tool Google Tag Manager, das diese Tags implementiert, setzt keine Cookies und sammelt keine personenbezogenen Daten. Vielmehr dient es lediglich der Verwaltung anderer Dienste.

Informationen hierzu finden unter https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

Social-Media Veröffentlichungen

Wir unterhalten Profile, Accounts sowie Fanpages auf LinkedIn, Twitter, Youtube und Instagram.

Durch eine einfache Verlinkung können Sie von unserer Internetseite auf unsere Auftritte in den sozialen Netzwerken gelangen. Wir betreiben diese Fanpages, Profile und Accounts, um dort Nutzer bzw. Interessierte als auch Kunden über den Wettbewerb informieren zu können.

Prämierte Arbeiten und dazugehörige personenbezogene Daten werden zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit mit der Einwilligung der Teilnehmer veröffentlicht.

Datenverarbeitung durch Social-Media-Anbieter

Wir können nicht ausschließen, dass über unsere Unternehmensauftritte in diesen sozialen Netzwerken ein Drittlandtransfer, z.B. auf Server mit Standort in den USA, erfolgt. Weiterhin weisen wir Sie darauf hin, dass wir als Betreiber einer Instagram-, LinkedIN oder Twitter-Fanpage und des Youtubekanals mit dem Social-media-Anbieter gemeinsam für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten verantwortlich sind (Art. 26 DSGVO). Hierzu haben wir mit dem jeweiligen Anbieter entsprechende Verträge abgeschlossen. Aufgrund der Datenverarbeitung in den USA haben wir mit diesem Unternehmen entsprechende Standartvertragsklauseln abgeschlossen.

Als Betreiber treffen wir keine Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten und alle weiteren sich aus Art. 13 DSGVO ergebenden Informationen, darunter Rechtsgrundlage, Identität des Verantwortlichen und Speicherdauer von Cookies auf Nutzerendgeräten.

Informationen zur gemeinsamen Verantwortlichkeit

Informationen zur gemeinsamen Verantwortlichkeit und Verarbeitung ihrer Daten auf durch den Social-Media-Anbieter finden Sie z.B. hier:

https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Sofern Sie ein Profil auf der entsprechenden Webseite besitzen und eingeloggt sind, kann der Anbieter z.B. Ihr Nutzungsverhalten analysieren und ein Ihrem Nutzungsverhalten entsprechendes Nutzungsprofil erstellen. Diese Nutzerdaten werden regelmäßig zu Marktforschungs- und zu (personalisierten) Werbezwecken verarbeitet.

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der Teilnehmerdaten und eingereichten Werke auf den Social-Mediakanälen durch uns basiert auf der Einwilligung der Teilnehmer gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Auskunftsanfragen und weitere Informationen

Sofern Sie Auskunftsanfragen oder Ihre Nutzerrechte geltend machen möchten, ist die Geltendmachung dieser Rechte gegenüber uns oder Instagram, Twitter, Youtube oder LinkedIn möglich. Weiterführende Informationen im Hinblick auf die Erhebung und Nutzung von Daten sowie Ihre Rechte und Schutzmöglichkeiten finden Sie unter 

https://instagram.com/about/legal/privacy/
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=hb_ft_priv
https://twitter.com/de/privacy
https://policies.google.com/privacy

Social Media Plug-Ins

Wir verwenden keine Social Media Plug-Ins, um Daten unserer Nutzer zu speichern oder zu analysieren. Durch eine einfache Verlinkung können Sie von unserer Internetseite auf unsere Auftritte in den sozialen Netzwerken gelangen. Sie finden zwar einen Link zu Facebook, Twitter oder Linkedin, diese sind aber nicht direkt mit uns verknüpft. Dies bedeutet, dass Ihre Daten nicht gesammelt, gespeichert oder auf andere Weise oder für andere Zwecke über die Verlinkungen von den Socialmediakanälen verwendet werden.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Eingesetzte Auftragsverarbeiter

Folgende Organisationen, Unternehmen bzw. Personen wurden vom Betreiber dieser Website mit der Verarbeitung von Daten beauftragt:

  • Google LLC
  • Hetzner Online GmbH
  • olli Design GmbH

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung. Aus diesem Grund bitten wir Sie, sich über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an den nachfolgenden Kontakt:

Datenschutzbeauftragte der acatech

c/o activeMind AG

Management- und Technologieberatung

Potsdamer Straße 3
80802 München
Telefon: +49 (0) 89 / 91 92 94-900
E-Mail: datenschutz@acatech.de